Oliver Krautscheid: Private Equity beschert in 2012 Überrenditen für Pensionskassen

US-amerikanische und europäische Pensionsfonds, die Ihre Kapitalanlagen samt Anlageergebnisse offenlegen, erlauben Rückschlüsse auf die internationalen Renditen verschiedener Anlageklassen. Auf Basis einer Analyse, die auf die Renditen aus dem Jahr 2012 zurückgreift, erreicht Private Equity die höchste Rendite im Portfolio der öffentlichen Pensionsfonds. Trotz dem Branchen-Auf-und-Ab im M&A-Markt und der schwierigen Akquisitionsfinanzierungen seit der Finanzkrise Ende 2008, liegt der durchschnittliche (Median) interne Zinsfuss bei 11,5% per annum versus 6,5% festverzinsliche Anlagen, 8,9% für Aktien und 7,7% Rendite auf das Gesamtportfolio der Pensionskassen.

PE 2012 Rendite-Anteil Pensionskassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.